Cyber Week Deals enden in...

VW Polo-Gebrauchtwagen günstig kaufen

Der VW Polo ist ein ewiger Kleinwagen-Klassiker. Neben seinen komfortablen und modernen Features überzeugt er nicht zuletzt durch seine hohe Qualität. Dadurch ist der VW Polo ein langlebiger, treuer Begleiter, welcher Dich stets an Dein Ziel bringen wird. Der kompakte Stadtflitzer ist für seine Klasse sehr geräumig und dabei sehr hochwertig verarbeitet, weshalb er sich besonders gut als Gebrauchtwagen eignet. 

Gemeinsam mit dem VW Golf lässt sich auch der VW Polo auf der Liste der meistverkauften Fahrzeuge in Europa finden. Seit seiner Einführung anno 1975 hat sich der VW Polo zu einem der beliebtesten Kleinwagen für verschiedenste Zielgruppen entwickelt. Von Kleinfamilien, Senioren und Studenten bis hin zu Unternehmen ist er für viele eine interessante Gebrauchtwagen-Option.

Bei OutletCars.at findest Du eine große Auswahl an gebrauchten und professionell geprüften VW Polo-Modellen zum günstigen Fixpreis. Genieße höchste Standards und flexible Finanzierungs- sowie Abhol- und Liefermöglichkeiten.

Sicherheit & Zuverlässigkeit beim VW Polo

Seit dem Baujahr 2009 haben alle VW Polo-Modellvarianten im NCAP-Crashtest die volle Punktzahl erreicht. Auch das neue Sicherheitskonzept der Kleinwagen wurde mit der Bestnote ausgezeichnet. Bereits bei der Bewertung der serienmäßigen Grundausstattung erzielten die Modelle überdurchschnittliche Ergebnisse. Insbesondere die Insassen-Sicherheit wird hoch bewertet. Dazu tragen unter anderem das moderne Airbag-System sowie der Schleuderschutz bei.

Die VW-Polo-Modelle enthalten Eigenschaften und Features für die Sicherheitsunterstützung, welche nicht bei vielen Gebrauchtwagen vorhanden sind. Oft kommen die Fahrzeuge komplett ohne Mängel durch Kontrollen.

Bereits seit über 40 Jahren bietet die VW-Polo-Reihe dank ihrer Langlebigkeit und Stabilität Fahrspaß auf hohem Niveau. Die hochwertigen Materialien in der Herstellung sorgen für eine lange Haltbarkeit und machen den VW-Polo zu einem außerordentlich gut geeigneten Gebrauchtwagen. 

025_Polo_Style-(1).jpg

Was kostet ein VW Polo gebraucht?

Aufgrund der tollen Ausstattung und dem großen Platzangebot befindet sich der VW Polo unter den Kleinwagen im höheren Preissegment. Die Polo-Gebrauchtwagen wechseln im Durchschnitt für 15.000-20.000 Euro den Besitzer. Fahrzeuge aus dem Baujahr 2017, welche noch aus der fünften Generation stammen, sind meist günstiger, wobei die Unterschiede in Bezug auf Technik und Ausstattung vergleichsweise gering sind.

Welche Alternativen gibt es zum VW Polo?

Bei OutletCars.at findest Du eine Reihe weiterer Kleinwagen, welche vergleichbare Eigenschaften zum VW Polo bieten. 

Am besten vergleichbar mit dem VW Polo sind der SEAT Ibiza sowie der Škoda Fabia. Beide Modelle basieren auf derselben Plattform wie der VW Polo und sind demnach mit ähnlichen Features ausgestattet. Die Auswahl an Motorisierungen sowie den technischen Systemen sind hier jedoch deutlich geringer oder nur als Extra erhältlich.

Wenn Du nach mehr Komfort und einer besseren Ausstattung suchen, solltest Du den Audi A1 in Erwägung ziehen. Audi-Gebrauchtwagen sind etwas kostenintensiver als Polo-Gebrauchtwagen, verfügen aber über eine umfangreichere Innenausstattung, eine stärkere Leistung und verschiedene Fahreinstellungen, wie beispielsweise comfort, auto, dynamic oder individual.

Skoda-Fabia-Sondermodell_COOL_PLUS.jpg

Die VW-Polo-Generationen

Generation 1: Polo I

Die VW-Polo-Karriere begann mit dem im Jahr 1975 eingeführten Polo I, auch Modell 86 genannt. Damals war er in seiner Form noch eine abgewandelte Version des Audi 50. 

Generation 2: Polo II

1981 löste dann der VW Polo II, unter Fans auch unter Typ 86C bekannt, die erste Generation des Erfolgsmodells ab. Er wurde über 1,7 Millionen Mal gebaut und lief über 13 Jahre lang über die VW-Bänder, bis 1994 das Modell Polo III auf den Markt kam.

Generation 3: 6N

Die neue Generation, werksintern 6N genannt, war nicht nur größer als sein Vorgänger, sondern überzeugte außerdem mit seiner 5-türigen Karosserie. Auch das Fahrerlebnis wurde dank des Automatik-Getriebes komfortabler. Die große Motoren- und Ausstattungsvielfalt zog viele Kunden an. Mit dem Facelift-Update im Jahr 1999 bekam der VW Kleinwagen als Polo 6N2 einen aktuellen Look, welcher an den aktuellen Golf 4 erinnert. 2001 verließ der letzte Polo III die VW-Werkstatthallen.

Generation 4: 9N

Die vierte Generation des VW-Polos war unter dem Kürzel 9N bekannt. Die Optik dieses Modells wurde im Rahmen eines Facelifts im April 2005 deutlich verändert. Unter dem Namen 9N3 ist er bis heute bekannt. Sondermodelle und umfassende modifizierte Varianten überzeugten viele Käufer.

Generation 5: 6R

2009 rollte die fünfte Generation, der Polo 6R, als neu entwickeltes Modell auf den Markt. Das Design hatte weder im Exterieur noch im Interieur mehr Gemeinsamkeiten mit seinen Vorgängern. Das erste Polo 6R Modell war ein 4-Türer. Im August 2009 war er dann auch als Zweitürer erhältlich. Auch eine Limousine und einen SUV hatte der Polo 6R im Programm. Im Frühjahr 2014 wurde der Polo 6C vorgestellt. Das neue Modell war im Grunde ein Facelift der vierten Generation. Eine neue Lenkung, elektronisch verstellbare Dämpfer sowie neue Scheinwerfer in LED-Technik machten unter anderem den Unterschied aus.

Generation 6: Polo VI

Mit der 2017 veröffentlichten sechsten Generation sprengte der VW Polo das Kleinwagen-Längenmaß von 4 Metern. Der Polo VI ist die bisher neueste Generation im VW-Polo-Sortiment. Umfangreiche Fahrassistenzsysteme und das moderne Infotainmentprogramm machen auch die sechste Polo-Generation zum Verkaufsschlager. Anhand folgender Tabelle kannst Du die wichtigsten technischen Eckdaten für den Polo VI ablesen: 

Maße (L/B/H):

ab 4053×1751×1461 mm

Kraftstoffe:

Diesel, Benzin, Erdgas (CNG)

Kofferraumvolumen:

251–1125 l

Türen:

4

Sitze:

5

Leistung:

48–152 kW (65–207 PS)

Ausstattungslinien (exklusive Sondereditionen):

Trendline, Comfortline, Highline

VW-Polo-6-Generationen.jpg